Ramsauer beim CSU-Ortsverband Ramsau

Peter Ramsauer war Gast bei der CSU-Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes, dem er im Grunde genommen seinen eigenen Namen verdankt: dem CSU Ortsverband Ramsau. Die Ramsau, eine der fünf wunderschönen Gemeinden im südlichen Berchtesgadener Talkessel. Und: ein Richtung weisendes sogenanntes „Bergsteigerdorf“. In seiner Rede betonte Bundesminister a. D., dass es ihm eine große Freude wäre, bei der Jahreshauptversammlung zu reden. In der Ramsau hätte er bei den vielen Bundestagswahlen meistens das allerhöchste Wahlergebnis erzielt, und das mehrmals über 80 %.

Er dankte sich bei den engagierten CSU-lern für die zuverlässige Arbeit. Sein besonderer Dank galt CSU-Ortsvorsitzendem Andreas Bönsch,  Vize Michael Brandt, auch für seine Arbeit als Vorsitzender des Ramsauer Trachtenvereins, dem „Regierungschef“ Bürgermeister Herbert Gschoßmann, Richard Grassl und dem Tourismus-Manager Fritz Rasp. Peter Ramsauer „Vergelt’s Gott an alle Ramsauer, welche die Ramsau zu so einen wunderbaren Ort werden haben und sein lassen.“

Menü