“Balance für die Menschlichkeit finden”

MdB Peter Ramsauer besuchte den VdK – Rückschau auf die Berlinreise

Traunstein/ Berlin. Erst Ende August war der VdK Kreisverband Traunstein der Einladung von Peter Ramsauer gefolgt, der eine Gruppe des Sozialverbandes aus dem Landkreis Traunstein nach Berlin in den Reichstag einlud. An diesem Mittwoch, den 5. Dezember hielten die Verantwortlichen des VdK zusammen mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten nochmals kurz Rückschau auf die Reise. Kreisvorsitzender Rudi Göbel bedankte sich für die “schöne Zeit in Berlin und dafür, dass sie sich so viel Zeit für uns genommen haben.” Er überreichte ihm einen Bildband mit Fotos der Besuchergruppe in Berlin. Seine Bitte an den Bundesverkehrsminister a.D.: “Bitte denken sie an uns, gerade in einer Zeit wo die Solidarisierung in der Bevölkerung abnimmt.”

MdB Peter Ramsauer betonte, dass ihm gerade soziale Belange über die fast drei Jahrzehnte die er nun im Deutschen Bundestag als gewählter Abgeordneter sitzt, stets wichtig waren und sind. “Ich habe meine Arbeit im Arbeits- und Sozialausschuss begonnen und war entscheidend mit dabei, als wir die Pflegeversicherung eingeführt haben. Für mich war und ist es immer wichtig, eine Balance für die Menschlichkeit zu finden.” Förderung der Wirtschaft und der Unternehmen müssten im Einklang mit sozialen Komponenten zu Gunsten der Mitarbeiter und Arbeitnehmer stehen. Seine politische Linie sei stets, beides zu Gunsten der Menschen und Bürger im Land in Einklang zu bringen.

Viel Lob gab es auch für die Wahlkreisreferentin Marlene Weber, die für den reibungslosen organisatorischen Ablauf der Reise Verantwortung trug und mit einem Blumenstrauß und ebenfalls einem Erinnerungsbildband beschenkt wurde.

Menü