Ramsauer gratulierte heimischen Olympiateilnehmern

Das Bundesleistungszentrum Berchtesgaden ist eine Medaillenschmiede

Peter Ramsauer kam direkt am Freitag von Berlin nach Berchtesgaden, um den heimischen Olympiateilnehmern zu den Erfolgen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang zu gratulieren. Schön und würdig wurden die Olympioniken von hunderten von Menschen auf dem Weihnachtsschützenplatz empfangen und umjubelt!

Für Ramsauer ist die Sportförderung gut angelegtes Geld und sportliche Erfolge sind ohne Geld nicht zu haben, stellt er in vielen Gesprächen immer wieder klar. So setzt er sich vehement dafür ein, dass für die Bundesleistungszentren Königssee, Ruhpolding und Inzell die finanzielle Unterstützung vom Bund erhöht wird.

Die Kommunen sind an ihre finanziellen Grenzen angelangt. Auf seine Anregung besuchte im Februar letzten Jahres der Sportausschuss des Bundestags die Bundesleistungszentren, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Für Ramsauer sei wichtig, dass ab 2019 eine Neuregelung kommt und die Finanzierung auf ein solides Fundament gestellt wird, damit das Weltklasseniveau erhalten bleiben könne.

Menü