Im Vorfeld der Nominierung des CSU-Kandidaten zur Bundestagswahl am 28. Mai 2021:

Kreisdelegiertenversammlungen der CSU Traunstein und Berchtesgadener Land

Traunstein/Berchtesgadener Land. Seltene Open-Air-Veranstaltungen: Letzte Woche wurden in der CSU-Kreisdelegiertenversammlung in Traunstein und in der CSU-Kreisdelegiertenversammlung in Bad Reichenhall die Delegierten für die Bundeswahlkreisversammlung gewählt. Am 28. Mai 2021 werden diese gewählten Delegierten dann den CSU-Bundestagskandidaten aufstellen.

Peter Ramsauer: „Es ist ein umständlicher Prozess, aber die CSU ist eine große Partei und braucht dieses mehrstufige Verfahren. Andere kleine Parteien trommeln einfach ein paar Leute zusammen und nominieren ihren Kandidaten. Aber ich bin stolz auf unsere Partei CSU und unser Verfahren“! Der in CSU-Kreisvorstandssitzungen bereits vornominierte Bundesminister a. D. Peter Ramsauer bedankte sich bei allen Teilnehmern, die in Traunstein und Bad Reichenhall  ihrer Delegiertenaufgabe nachgekommen sind.

Menü