Pressemitteilungen

In den Pressemitteilungen finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten zu politischen Themen.

Nachrüstung eines Rettungsstollens am Wendelbergtunnel

 

Peter Ramsauer hält Grußwort bei der Anschlagsfeier


„Der Rettungstunnel und die Ertüchtigung der Stützbauwerke am Bodenberg sind ein erster wichtiger Schritt hin zu mehr Verkehrssicherheit!“, so Peter Ramsauer bei seinem Grußwort bei der Anschlagsfeier. Der Bund wird in den nächsten Jahren 16 Mio Euro in die Verbesserung der Sicherheit und in die Beständserhaltung auf der B 21 zwischen Schneizlreuth und Melleck. Hierbei hat die Selbstrettung der Verkehrsteilnehmer Priorität. Der Rettungsstollen wird auf ca. 45 m in offener Bauweise erstellt werden und dann auf einer Länge von 246 m bis zum Durchschlag zum Haupttunnel in bermännischer Bauweise vorgetrieben. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme betragen 4 Mio. Euro. Ramsauer würdigte in seiner Ansprache die Leistungen der Ingenieure, die die Straße über den Bodenberg 1899 gebaut hatten. Dieser jetzt anstehenden Ertüchtigung würden aber noch viele weitere folgen. Denn im Berchtesgadener Land gebe es viele Stellen, wo Verkehrsteilnehmer vor Georisiken wie Steinschlag, Muren und Lawinenabgängen geschützt werden müssten.