Pressemitteilungen

In den Pressemitteilungen finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten zu politischen Themen.

Peter Ramsauer: Gut vorbereitet in die Ferien reisen!

 

Auch dieses Jahr ist an den Oster- und Pfingstfeiertagen mit einem starken Verkehr auf dem Bundesfernstraßennetz zu rechnen. Für die Reisezeiten erfordert dies vorbeugende Maßnahmen, die zu einem reibungs­loseren und sicheren Verkehrsablauf beitragen.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat die Obersten Straßenbaubehörden der Länder bereits im Vorfeld angewiesen, Straßenbauarbeiten zeitlich zu straffen, um Verkehrsbehinderungen während des Urlaubsreiseverkehrs zu minimieren. Zudem sollen Baumaßnahmen auf ausgewiesenen Umleitungsstrecken in der Zeit vor und nach den Feiertagen nicht zugelassen werden. Ausnahmeerlaubnisse für Sondertransporte sollen zudem zwischen Gründonnerstag und Dienstag nach Ostern nur für die Zeit zwischen 22 und 6 Uhr erteilt werden. Auch das Sonntagsfahrverbot soll während der Feiertage durch die Polizeibehörden der Länder streng kontrolliert werden. Der LKW-Verkehr der Bundeswehr auf den Bundesfernstraßen erfolgt während der Oster- und Pfingstfeiertage nur in eingeschränkter Form.

Gemeinsam mit den Ländern stellt das BMVBS zudem allen Informationsanbietern kostenlos Baustellendaten zur Verfügung – über den "Mobilitäts-Daten-Marktplatz" (www.mdm-portal.de). Bei den Portalen verschiedener Dienstleister – etwa auf http://maps.adac.de oder www.bast.de – kann sich jeder Verkehrsteilnehmer über die aktuellen Verhältnisse auf den Straßen informieren. Der "Mobilitäts-Daten-Marktplatz", den die Bundeanstalt für Straßenwesen im Auftrag des BMVBS ständig aktuell hält, ist Teil der open-data-Strategie der Bundesregierung. Ergänzend zu den Meldungen der Polizei und Radiosender sind die Verkehrsteilnehmer damit bestens informiert.