Pressemitteilungen

In den Pressemitteilungen finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten zu politischen Themen.

Internationale Tourismusbörse in Berlin

 

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer besucht Verkehrs- und Tourismusunternehmen auf der ITB


Dr. Peter Ramsauer auf dem Stand der Tourismusregion Oberbayern mit v.l. Maria Stanggassinger, Marketingleiterin Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (kurz: BGLT), Bundesminister Dr. Peter Ramsauer, Stephan Köhl, Geschäftsführer BGLT, Christian Kleinert, kaufmännischer Leiter BGLT, Christian Thiel, Messen und Verkaufsförderung BGLT Am vergangenen Freitag stattete Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse in Berlin einen Besuch ab. Erste Station war die Deutsche Bahn AG, wo Ramsauer sich über Innovationen beim Ticketkauf informierte. Vor den versammelten Medien löste Ramsauer am Ticketautomaten eine Fahrkarte von Berlin-Hauptbahnhof nach Traunstein im neuen Design mit allen Ankunfts- und Abfahrtzeiten.

 

Auf der Bühne des Berliner Flughafens verkündete der Verkehrsminister dann eine neue Personalie: Die Geschicke des BER soll nun Hartmut Mehdorn als Flughafenchef leiten. An mehreren Ständen wurde Ramsauer zu seiner Entscheidung, Fernbusse in Deutschland zuzulassen, beglückwünscht. Peter Ramsauer: "Mir sind 50 Leute in einem Bus allemal lieber als 25 Autos mit je zwei Personen auf den Strassen."


In der Heimat ist's am schönsten: So wird es nicht verwundern, dass der Bundesverkehrsminister sich für die Bayernhalle extraviel Zeit nahm. Das Verkehrsmuseum Nürnberg die Autobus Oberbayern GmbH und selbstverständlich die Bayern Tourismus GmbH wurden besucht.


Die Visite endete zünftig mit einer gemeinsamen rustikalen Brotzeit mit den bayrischen Veranstaltern.