Pressemitteilungen

In den Pressemitteilungen finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten zu politischen Themen.

Verdienstorden für ehrenamtliche Wetterbeobachter des DWD

 Ramsauer zeichnet ehrenamtliche Wetterbeobachter aus


Minister Ramsauer verleiht ehrenamtlichen Wetterbeobachtern den 
Bundesverdienstorden   (Quelle: BMVBS)Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zeichnet am 11. Oktober in Berlin 16 ehrenamtliche Wetterbeobachter aus ganz Deutschland mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist für die Erfüllung der meteorologischen Erfordernisse aller Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche in Deutschland zuständig und gehört zum Zuständigkeitsbereich des BMVBS. Sein bundesweites Messsystem wird von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt.

Peter Ramsauer würdigte das langjährige Engagement der Ehrenamtlichen: "Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit haben Sie über vierzig Jahre lang unserer Gesellschaft einen unschätzbaren Dienst erwiesen. Ohne Ihre unermüdlichen Naturbeobachtungen bei Wind und Wetter könnte der Deutsche Wetterdienst sein weitverzweigtes Messsystem nicht aufrechterhalten. Von Ihrer Arbeit profitiert die gesamte Bevölkerung."

Dem phänologischen Grundnetz des DWD gehören über 1250 ehrenamtliche Beobachter an. Sie übermitteln 5 - 7 Mal pro Woche Daten zur Vegetationsentwicklung. Die ausgezeichneten ehrenamtlichen Wetterbeobachter kommen aus allen Teilen der Republik:

Jacob Dobmeier    92269 Fensterbach
Karl Brakmann    37627 Heinade
Klaus Bogen    15837 Baruth
Joachim Fabarius    15838 Am Mellensee-Sperenberg
Martin Grasshoff    06456 Aschersleben-Mehringen
Hans-Joachim Hüneke    31627 Rohrsen
Gertrud Lass    25821 Breklum
Richard Radke    59929 Brilon
Helmut Rasch    84573 Schönberg
Herbert Röhm    74906 Bad Rappenau
Ullrich Rose    04626 Schmölln
Günter Schug    66839 Schmelz-Limbach
Heinz Voß    37586 Dassel
Eberhard Wiedmann    75015 Bretten
Gerhard Stieglitz    73571 Göggingen
Wilhelm Zick    34596 Bad Zwesten